Donor Restocking (=Wiederherstellung)

Jeder Donor (=Haarkranz) ist individuell und ist je nach Person limitiert, d.h. nur eine gewisse Anzahl von Haarwurzeln (=Follicular Units) lassen sich für eine Haartransplantation nutzen, ohne daß eine kosmetisch sichtbare Ausdünnung entsteht. So stellen diese Haare ein kostbares Gut in der Haarchirurgie dar. Wenn nun mehr Donorhaare entnommen werden müssen, gerade bei großen kahlen Flächen, als der Donor eigentlich hergibt, dann kann Dr. Mwamba den Donor mit einer Kombination von Techniken wiederherstellen. Ganz egal welche Entnahmetechnik angewendet oder wie stark der Haarkranz ausgedünnt wurde. Die Lösung zur Wiederherstellung nennt sich "One-to-one" Transfer. Für jedes entnommene Haar wird ein Körperhaar wieder eingesetzt, sodaß keine sichtbare Ausdünnung des Haarkranzes ensteht. Durch diese Möglichkeit der Haarwiederherstellung erhält man deutlich mehr wertvolle Kopfhaare für die lichten und kahlen Gebiete und am Ende dadurch ein schöneres Resultat.

Weiter zum Thema "Körperhaarverpflanzung - Bodyhairtransplantation (BHT)".

 

Kontakt

Tel.: 0041 - 79 820 14 14

Kontaktformular

Beratungsformular

Info zu Rasuren

Im Einsatzgebiet können die Haare i.d.R. lang bleiben.

Mehr Infos unter Preise.

Neustes Video Resultat

preview

Weitere Video Resultate

Resultats Gallery

Resultats-Gallery

Oder:  Bilder unten anklicken!